Willkommen auf der Website der Gemeinde Gettnau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Gettnau

Öffentliche Planauflage

Lärmsanierungsprojekt sowie Gesuch um Erleichterung bei der Sanierung der Schötzerstrasse

Die Gemeinde Gettnau führt gemäss Artikel 13 ff. der eidgenössischen Lärmschutz-Verordnung folgende öffentliche Auflage durch:
Strasse:Schötzerstrasse
Abschnitt:Schötzerstrasse ab der Einmündung in die Kantonsstrasse K18 (Dorfstrasse) bis zur Gemeindegrenze Gettnau / Schötz
Vorhaben:Geplante Massnahmen: Einbau eines lärmmindernden Strassenbelags (Deckbelag SDA 4, -4.0 dB(A) Massnahmenwirkung) auf den Streckenabschnitten G43 10 bis G43 30 der Schötzerstrasse. Für eine Liegenschaft und eine unbebaute Parzelle mit verbleibenden Lärmbelastungen über dem Immissionsgrenzwert werden Sanierungserleichterungen beantragt.


Über das Gesuch um Gewährung von Erleichterungen bei der Sanierung der Gemeindestrassen im Kanton Luzern entscheidet die Dienststelle Umwelt und Energie des Kantons Luzern. Mit der Gewährung der Sanierungserleichterungen im Sinn von Artikel 14 LSV wird der Strasseninhaber von der Pflicht zur Realisierung weitergehender Sanierungsmassnahmen entbunden.

Die Unterlagen des Lärmsanierungsprojektes (inkl. des Erleichterungsgesuches) liegen während der gesetzlichen Frist von 20 Tagen, vom 7. bis 28. August 2017, auf der Gemeindekanzlei Gettnau, Dorfstrasse 31, Gettnau, öffentlich zur Einsichtnahme auf.

Allfällige Stellungnahmen dazu sind innert der genannten Auflagefrist schriftlich mit Antrag und Begründung im Doppel an den Gemeinderat Gettnau, Dorfstrasse 31, 6142 Gettnau, einzureichen (Vermerk: LSP Schötzerstrasse Gettnau). Zu einer Stellungnahme berechtigt sind Personen, die ein schutzwürdiges Interesse nachweisen.

Datum der Neuigkeit 6. Aug. 2017
  • Druck Version
  • PDF