Willkommen auf der Website der Gemeinde Gettnau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Gettnau

Nachrichten des Gemeinderates vom Dezember 2019

Das Budget 2020 weist rote Zahlen aus. Die Schülerzahlen bleiben konstant. Hinweise zum Winterdienst in der Gemeinde Gettnau. Verschiebung der Kehrichtabfuhren während den Festtagen. Die ausgedienten Weihnachtsbäume können der Grünabfuhr mitgegeben werden. Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung am 24. und 31. Dezember.

Das Budget 2020 von der Einwohnergemeinde weist bei einem Aufwand von 7.681 Millionen Franken einen Aufwandüberschuss von 393'300 Franken aus. Die Nettoinvestitionen betragen 57'000 Franken. Grundlage für das Budget bildet der Steuerfuss von 2.30 Einheiten an-stelle der bisherigen 2.40 Einheiten (Berücksichtigung des Steuerfussabtausches von 0.10 Einheiten zu Gunsten des Kantons).

Aufgrund der dem Gemeinderat vom Amt für Statistik zugestellten Aufstellung besuchen im Schuljahr 2019/2020 24 Kinder den Kindergarten; 107 SchülerInnen die Primarschule in Gettnau. Die Oberstufe in Willisau besuchen 28 SchülerInnen und die Kantonsschule absolvieren 7 SchülerInnen. Insgesamt besuchen 166 SchülerInnen (im letzten Schuljahr 169) den Unterricht.

Der Winterdienst in unserer Gemeinde wird im bevorstehenden Winter von Urs Kneubühler, Dorfstrasse 12, Walter Roos, Mittler-Chüeberg und Viktor Kaufmann, Dorfstrasse 3, durchgeführt. Einsatz- und Dringlichkeitsrouten sind in Zusammenarbeit mit der Gemeindeamtfrau besprochen worden. Besonders bei starkem Schneefall sind wir natürlich auf das Verständnis der Bevölkerung angewiesen, denn die Schneeräumungs-Mannschaft kann nicht überall zu-erst im Einsatz sein. Wir möchten noch besonders auf folgende Punkte hinweisen:
Die auf den Nebenstrassen gestellten Schneestangen bitte nicht beschädigen oder ausreissen, denn diese dienen der Schneeräumungsequipe als Hindernismarkierung. Sträucher und Bäume lassen schneebeladene Äste und Zweige besonders tief hängen, diese ragen plötzlich stark in das Lichtraumprofil von Strassen. Wir bitten die Grundeigentümer, das Gehölz so zurück zu schneiden, dass mit Schneepflug und Traktor ungehindert gearbeitet werden kann. Es ist eine Durchfahrtshöhe von 3 m erforderlich. Wo das nicht eingehalten wird, kann der Schnee nicht weggeräumt werden. Die Weierhüslistrasse wird auch diesen Winter nicht geräumt und kann somit als Schlittelweg benutzt werden. Bei Fragen oder allfälligen Reklamationen im Zusammenhang mit dem Winterdienst können Sie sich an das Gemeindeammannamt Gettnau wenden.

Die Kehrichtabfuhren an den Donnerstagen vom 26. Dezember 2019 und 2. Januar 2020 werden auf Montag, 23. Dezember 2019, bzw. auf Dienstag, 31. Dezember 2019, morgens, vorverschoben.

Die ausgedienten Weihnachtsbäume können am Freitag, 3. Januar 2020, und Donnerstag, 23. Januar 2020, gut sichtbar an den Strassenrand gestellt werden. Diese werden durch die Firma Amstein auf der normalen Sammelroute zusammen mit dem Grüngut eingesammelt.

Die Gemeindeverwaltung Gettnau ist am Dienstag, 24. Dezember, am Vormittag geöffnet. Am Dienstag, 31. Dezember, ist sie den ganzen Tag geschlossen.

Datum der Neuigkeit 1. Dez. 2019
  • Druck Version
  • PDF