Willkommen auf der Website der Gemeinde Gettnau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Gettnau

Nachrichten des Gemeinderates vom Februar 2020

Der Gemeinderat lädt die Bürgerschaft zur ausserordentlichen Gemeindeversammlung vom 10. Februar ein. Das Fusionsprojekt mit Willisau ist in der entscheidenden Phase. Im Jahre 2019 blieb die Einwohnerzahl konstant. Die Steuererträge sind im abgelaufenen Jahr recht hoch ausgefallen.

Die Stimmberechtigten der Gemeinde Gettnau werden zur ausserordentlichen Gemeindeversammlung eingeladen vom Montag, 10. Februar, 19.30 Uhr, Mehrzweckhalle Kepinhowa. Zur Behandlung kommt der Vertrag über den Zusammenschluss der Einwohnergemeinden Gettnau und Willisau. Aufgrund der bestehenden Gemeindeordnung ist diese Gemeindeversammlung notwendig, damit der Vertrag zur Abstimmung an der Urne vorgelegt werden kann. Am gleichen Abend führt die Stadt Willisau eine Gemeindeversammlung zum gleichen Thema durch. Die Abstimmung zur Fusion per 1. Januar 2021 wird in Gettnau und Willisau am Sonntag, 29. März 2020, im Urnenverfahren stattfinden.

Da der Regierungsrat des Kantons Luzern die Erneuerungswahlen der Gemeindebehörden der Luzerner Gemeinden ebenfalls auf den Sonntag, 29. März 2020, angesetzt hat, bewilligte der Regierungsrat der Gemeinde Gettnau und der Stadt Willisau das gemeinsame Gesuch um eine Amtszeitverlängerung bis Ende 2020. Dies bedeutet, dass die Erneuerungswahlen der Behörden in Gettnau und Willisau erst am Sonntag, 27. September 2020, stattfinden. Ein allfälliger zweiter Wahlgang ist auf den Sonntag, 8. November 2020, angesetzt.

Die Einwohnerzahl hat sich im Jahre 2019 kaum verändert. Mit 1'163 Einwohnern hat sich der Einwohnerbestand im Vergleich zum Jahresbeginn um sechs Personen verringert. Die Geburtenanzahl ist gegenüber dem Vorjahr von 14 auf 12 zurückgegangen. Im Bauwesen waren deutlich mehr Baugesuche zu bearbeiten und zu bewilligen. Das Regionale Betreibungsamt konnte mitteilen, dass die Betreibungen in Gettnau leicht zurückgegangen sind.

Die vom Regionalen Steueramt Willisau vorgelegte Abrechnung des Jahres 2019 sieht erfreulich aus. Der Ertrag bei den ordentlichen Einkommens- und Vermögenssteuern liegt mit Fr. 2'600'000.-- um Fr. 250'000.-- deutlich über dem letztjährigen Ergebnis. Die Gemeindeverwaltung hat die Sondersteuerabrechnungen für die Handänderungs-, Grundstückgewinn- und Erbschaftssteuern erstellt. Der Gesamtertrag von Fr. 80'700.-- dieser drei Sondersteuerarten liegt leicht unter dem budgetierten Betrag.

Datum der Neuigkeit 31. Jan. 2020
  • Druck Version
  • PDF