Willkommen auf der Website der Gemeinde Gettnau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Gettnau

Nachrichten des Gemeinderates vom September 2019

Die Makies AG kann ihren Betrieb und die Industriegeleise erweitern. Die Jungbürgerfeier steht bevor. Gesuche für die Ausbildungsstipendien sind möglichst bald einzureichen. Am Dienstag, 1. Oktober, ist in Gettnau das Patroziniumsfest. Der Gemeinderat hat die Abrechnung der Studeríschen Armenstiftung genehmigt. Marcel Baumeler ist zum Feuerwehroffizier ernannt worden. Bei der Entleerung von Schwimmbädern ist Beachtung zu schenken. Die Liegenschaftseigentümer möchten ihre Hecken und Sträucher zurückschneiden. Der Gemeinderat gratuliert zu den vielen Schul- und Lehrabschlüssen.

Die Firma Makies AG, Kies- und Betonwerk, plant im Industriegebiet Ausserstalden die Erweiterung ihres Betriebsareals inklusive Gleisausbau. Die in diesem Zusammenhang notwendige Änderung des Nutzungsplans der Gemeinde Gettnau, welcher von den Stimmberechtigten an der Gemeindeversammlung vom 13. Dezember 2017 beschlossen wurde, hat der Regierungsrat nun am 2. Juli 2019 genehmigt. Zugleich hat der Regierungsrat die Sonderbewilligungen und die Gemeinderäte von Alberswil und Gettnau haben die Baubewilligung an die Makies AG erteilt.

Am Freitag, 15. November 2019, findet die Jungbürgerfeier der Jahrgänge 2000 und 2001 statt. Die 18- und 19-jährigen Jugendlichen werden gebeten, sich das Datum zu reservieren.

Diesen Herbst haben wieder viele Jugendliche ihre Berufslehre oder eine höhere Berufsausbildung in Angriff genommen. An dieser Stelle möchten wir auf die Möglichkeit zur Beantragung von Stipendien bei der beruflichen Ausbildung hinweisen. Gesuchsformulare können nur noch elektronisch eingereicht werden innerhalb eines Monats seit Ausbildungsbeginn. Dies unter: www.beruf.lu.ch unter der Rubrik Stipendien. Auskünfte erteilt die Fachstelle Stipendien Luzern, Tel. 041 228 52 52.

Für das soeben begonnene Schuljahr 2019/20 wünscht der Gemeinderat allen Schülerinnen und Schülern und allen Lehrpersonen viel Erfolg sowie gutes Gelingen.

Die Bevölkerung und die Gewerbebetriebe werden darauf hingewiesen, dass am Dienstag, 1. Oktober, das Patroziniumsfest (Hl. Theresia) gefeiert wird. Dieser Tag gilt als Feiertag gemäss dem Ruhetagsgesetz.

Gemeindeschreiber Hans Christen hat als Verwalter der Studer'schen Armenstiftung dem Gemeinderat die Abrechnung für das Jahr 2018 zur Genehmigung unterbreitet. Das Vermögen beträgt gegenwärtig rund Fr. 160'000.--. Der Stiftungszweck liegt in der finanziellen Unterstützung von Gettnauer Einwohnern, welche sich in einer Notsituation befinden. Unterstützungsgesuche können ebenso die Schule, Vereine und gemeinnützige Organisationen von Gettnau für Projekte sowie für nicht gewinnbringende Anlässe einreichen.

Auf Antrag der Feuerwehrkommission hat der Stadtrat Willisau Marcel Baumeler, Oberdorf-matte 8, Gettnau, neu zum Offizier der Feuerwehr Willisau-Gettnau gewählt. Wir gratulieren Marcel Baumeler zur dieser Wahl und wünschen ihm viel Freude bei seiner Tätigkeit.

Wenn Schwimmbadabwasser, Reinigungsabwasser, Entkeimungsmittel oder andere Chemikalien in ein Gewässer gelangen, führt dies zu einer Gewässerverschmutzung mit erheblichen Folgen für Fische, Fischnährtiere und andere Wasserlebewesen. Deshalb müssen Schwimmbäder an die Schmutzwasserleitung zur Kläranlage angeschlossen werden. Die Schwimmbecken müssen langsam entleert werden. Grosse Abwassermengen bzw. Abwässer mit einem hohen Gehalt an Entkeimungsmitteln und anderen Chemikalien können nämlich die Reinigungsleistung von Kläranlagen beeinträchtigen. Die Bassinentleerung darf erst erfolgen, wenn genügend Zeit verstrichen ist, um die Desinfektionsmittel (z.B. Chlor) zu inaktivieren; d.h. der Beckeninhalt sollte mindestens eine Woche ohne Chemikalienzugabe stehengelassen werden. Die Bassinbesitzer möchten dies so berücksichtigen.

Der Gemeinderat appelliert an alle Anstösser an Kantons-, Gemeinde-, Güter- und Privatstrassen, ihre Hecken und Sträucher, welche in den Strassen- oder Trottoirbereich hinaus-ragen oder die Sicht behindern, zurück zu schneiden. In diesem Zusammenhang wird auf § 90 des Strassengesetzes hingewiesen, wonach bei Strassenein- und -ausfahrten wie auch bei Garagenein- und -ausfahrten innerhalb der Sichtzone die freie Sicht zu gewährleisten ist.

Aus unserer Gemeinde haben die nachfolgenden jungen Leute ihre Lehre bzw. Schulausbildung erfolgreich abgeschlossen. Dazu gratulieren wir ihnen recht herzlich und wünschen ihnen viel Glück und Erfolg auf dem weiteren Lebensweg. Ein Dankeschön für die erfolgreiche Ausbildung ergeht in diesem Zusammenhang an die Eltern der Absolventen und an die Ausbildner. Die erfolgreichen Absolventen sind: Arnet Myriam, Oberwannern, Matura, Kantonsschule Willisau; Arnet Seline, Gross-Stalden, Kauffrau (Profil-E) EFZ, mit Ehrenmeldung, SIGA, Ruswil; Bashotaj Samuela, Grünaumatte 7, Wirtschaftsmittelschule Willisau; Bürli Ramon, Oberstalden, Landwirt EFZ, Lukas Hofstetter, Entlebuch; Bürli Selina, Grünaumatte 1, Fachfrau Gesundheit EFZ, Luzerner Kantonsspital, Wolhusen; Bürli Thomas, Oberstalden, Elektroniker EFZ, Schindler, Ebikon; Burkard Lucas, Fahrbergstrasse 5, Mon-tage-Elektriker EFZ, Dubach Elektro GmbH, Gettnau; Christen Andrea, Dorfstrasse 51, Fachfrau Gesundheit EFZ, Alterszentrum Willisau, Heime Breiten / Zopfmatt; Erni Benjamin, Gigerhüsli, Landwirt EFZ, Betriebsgemeinschaft ApmB, Alberswil; Fölmli Fabienne, Weier-hüsli, Coiffeuse EFZ, Jilís Hair & Extensions, Luzern; Hellmüller Anja, Landhausweg 4, Kauffrau (mit Berufsmatura) EFZ, mit Ehrenmeldung, Gemeindekanzlei, Menznau; Jogarajah Joel, Dorfstrasse 37, Kaufmann (Profil-E) EFZ, GIS AG, Schötz; Kunz Noah, Ludihof 23, Kaufmann (mit Berufsmatura), Wirtschaftsmittelschule Willisau; Moura Rodrigues Jéssica, Dorfstrasse 39, Kauffrau (mit Berufsmatura), Wirtschaftsmittelschule Willisau; Popov Dmytro, Klusstrasse 8, Holzbearbeiter EBA, Wey Parkett AG, Wolhusen; Ravichandran Saumiya, Ludihof 11, Dentalassistentin EFZ, Stefanie Maienfisch, Sursee; Schwandt Eric, Niederwilerstrasse 17, Schreinerpraktiker EBA, Häfliger + Stöckli AG, Menznau.
Auswärtige Lernende in Gettnauer Ausbildungsbetrieben: Häfliger Chantal, Menzberg, Heimtierpflegerin EFZ, Tierpension Sandra Gloor, Hofmatt, Gettnau; Häfliger Lucien, Altbüron, Landmaschinenmechaniker EFZ, Roland Bernet Landtechnik AG, Gettnau; Kurmann Marco, Willisau, Produktionsmechaniker EFZ, Makies AG, Gettnau; Leuenberger Lars, Grossdietwil, Landwirt EFZ, Patrick Arnet, Gettnau; Lustenberger Sabrina, Geuensee, Industrielackiererin EFZ, Bossart und Partner AG, Gettnau; Meier Sabrina, Buttisholz, Fachfrau Gesundheit EFZ, Spitex Region Willisau in Gettnau; Wullschleger Michael, Strengelbach, Automobil-Mechatroniker EFZ, Heller Garage AG, Gettnau.

Datum der Neuigkeit 1. Sept. 2019
  • Druck Version
  • PDF