Willkommen auf der Website der Gemeinde Gettnau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Gettnau

Schulsozialarbeit


Die Schulsozialarbeit (SSA) in Gettnau...
... hört zu.
... informiert.
... macht stark.

Telefon:
Büro Willisau: 041 972 83 55
Email: sarah.bachmann@schulegettnau.ch

Sprechstunde in Gettnau nach Vereinbarung

 

 

Informationen Schulsozialarbeit (SSA)

Liebe Eltern

Als Eltern der Schule Gettnau haben Sie die Möglichkeit, sich unverbindlich und kostenlos Rat oder Informationen bei der Fachstelle Schulsozialarbeit zu holen.
Hier eine Übersicht:

Verständnis / Rolle / Auftrag

Die Schulsozialarbeit ist eine eigenständige Fach- und Beratungsstelle für Schüler/innen, Lehrpersonen, Eltern und weiteren Bezugspersonen. Der Kontakt soll freiwillig und unkompliziert zustande kommen. In der Beratung wird abgeklärt, wie sich die Problemlage darstellt und nach Lösungen für die Bewältigung von sozialen Problemen gesucht. Die Schulsozialarbeiterin arbeitet eng mit der Schule und diversen Fachstellen zusammen.

Schülerinnen und Schüler

Die Schulsozialarbeiterin ist Ansprechpartnerin für alle Schülerinnen und Schüler. Sie hat ein offenes Ohr für ihre Probleme, ob diese nun aus der Schule, der Familie oder aus dem Beziehungsumfeld stammen. Beratungen während den Unterrichtszeiten werden in Absprache mit der Lehrperson koordiniert.

Eltern

Eltern können sich telefonisch oder per Mail melden. Der Kontakt ist freiwillig und kostenlos. Die Schulsozialarbeit gibt konkrete Unterstützung in Fragen bezüglich Erziehung, Vermittlung in Konflikten, Streit und Gewalt. Sie berät die Eltern und vermittelt in der Zusammenarbeit mit der Schule. Sie bietet Hilfe an bei der Suche nach weiterführenden Beratungsstellen.

Lehrpersonen, Fachlehrpersonen

Die Schulsozialarbeit gibt Unterstützung und Beratung in der Einzel-, Gruppen- oder Klassenarbeit mit Schülerinnen und Schülern bei sozialen Themen, die über den Lehrauftrag hinausgehen. Weiter ist sie die Ansprechperson bei Mobbing, verschiedenen Formen von Gewalt, Drogen, Integration, Rassismus usw. Sie vermittelt bei schwierigen familiären Verhältnissen. Sie koordiniert die Time-outs und kann bei Projekten mithelfen. Die SSA ist mit externen Stellen vernetzt. Bei Elterngesprächen kann sie beigezogen werden.

Für alle an der Schule Beteiligten sind die Angebote der Schulsozialarbeit freiwillig – vertraulich – unkompliziert – kostenlos – auf dem Schulareal. Fragen Sie unverbindlich an.

  • Druck Version
  • PDF