Willkommen auf der Website der Gemeinde Gettnau



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Gettnau

Bildung für nachhaltige Entwicklung BNE


Die Schule Gettnau ist seit fast zwanzig Jahren auf dem Weg zu einer BNE-Schule

BNE Symbolkarten für Zyklus 1
Die BNE Symbolkarten geben Orientierung auf dem Weg zur BNE-Schule
Etappen auf dem Weg zur BNE-Schule
  • Nachhaltige Entwicklung als globalpolitische Leitlinie (Rio 1992)
  • Schule Gettnau tritt dem Schweizerischen Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen (SNGS) 1998 bei
  • Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung als Instrument (UN 2004-2015)
  • Die Deutschschweizer Erziehungsdirektorinnen und -direktoren geben im Herbst 2014 die Vorlage des Lehrplans 21 frei. Dieser enthält erstmals ein Kapitel zur Bildung für Nachhaltige Entwicklung BNE
  • Schweizerische Strategie nachhaltige Entwicklung 2016-2019

Als Pionier findet die Schule Gettnau zusammen mit ihren Partnern ihren Weg durch das wenig definierte Gelände einer BNE-Schule.

BNE lebt die folgenden drei allgemeinen, bedeutsamen und anspruchsvollen Prinzipien:
  • Planen, handeln und reflektieren führt zu vertieften Erkenntnissen und Fähigkeiten (der mit Abstand stärkste Erfolgsfaktor des Lernens nach Hattie ist die Selbsteinschätzung des eigenen Leistungsniveaus, gefolgt von den Erkenntnisstufen)
  • Wir machen den Schülern und Schülerinen im Unterricht anspruchsvolle Lerninhalte zugänglich
  • In der Auseinandersetzung mit dem Sachthema verbinden die Schülerinnen und Schüler persönliches, soziales und methodisches Lernen

Spezifisch an der Didaktik einer BNE sind die drei Prinzipien:
  • Vision einer erwünschten gesellschaftlichen Entwicklung
  • Vernetzendes, fächerübergreifendes Verbinden der drei Säulen Ökologie, Ökonomie und Soziales mit der räumlichen und zeitlichen Abhängigkeit unter den Aspekten lokal / global und jetzt / zukünftig
  • Schülerinnen und Schüler partizipieren an ausgewählten Entscheidungen, die sie oder ihre Klasse oder gar Schule als Ganzes betreffen und tragen die Folgen ihrer Entscheidungen mit
 
 
  • Druck Version
  • PDF